Photo by Soroush Karimi

Alles rund um die Augenbrauen-Pflege und das richtige Styling

Schau mir in die Augen Kleines – äh Sorry, auf die Augenbrauen! 

Augenbrauen verleihen nicht nur mehr Ausdruck, sie sind auch der Rahmen eures Gesichts. Deshalb solltet ihr euch regelmäßig Zeit dafür nehmen und sie in Ruhe pflegen und stylen. Mittlerweile gibt es zahlreiche tolle Produkte, die in keinem Kosmetikregal mehr fehlen dürfen. Wir verraten euch die wichtigsten Tipps rund um die Augenbrauen-Pflege.

 

Die richtige Form

Natürlich startet ihr damit, eure Augenbrauen zu zupfen und in die richtige Form zu bringen. Dafür solltet ihr euch an der natürlichen Form orientieren und könnt Härchen, die zu weit unten wachsen, entfernen. Strafft dafür die Haut und entfernt sie mit einer Pinzette. Zupft am besten abends bevor ihr ins Bett geht – so kann sich die Haut über Nacht beruhigen und Rötungen zurückgehen. Bei der Form kommt es natürlich nicht auf Trends an, sondern auf euren Geschmack und den Schwung des Brauenbogens.

 

Farbe der Augenbrauen

Wenn ihr eure Augenbrauen zu hell findet, gibt es ziemlich gute Lösungen dafür. Ihr könnt sie entweder färben oder selbst färben. Dadurch werden die Härchen dauerhaft dunkler und ihr müsst es lediglich alle paar Wochen auffrischen. Startet lieber mit einem mittleren Braunton, sodass ihr ihn Schritt für Schritt steigern könnt. Sind die Augenbrauen auf einmal zu dunkel, dauert es nämlich sehr lange, bis sie wieder aufhellen.

Wenn ihr nicht färben möchtet, gibt es auch zahlreiche Augenbrauen-Stifte, mit denen ihr die Härchen nachziehen könnt und dabei auch etwas Volumen in die Augenbrauen könnt. Macht dafür sehr feine Striche und setzt immer wieder neu an. Dadurch wirken die Brauen sehr natürlich.

Wenn ihr die Farbe eher dezent verstärken möchtet, könnt ihr auch ein leichtes Brauenpuder verwenden. Dadurch bekommen sie mehr Halt und wirken dennoch etwas dunkler. Hier könnt ihr ausprobieren, wie ihr es am besten auftragt, sodass ihr eure Augenbrauen ideal und dennoch dezent in Szene setzt.

 

Richtig stylen

Zunächst einmal solltet ihr eure Augenbrauen bürsten, denn dadurch wirken sie voluminöser. Nun könnt ihr mit einem Brauengel arbeiten, sodass die Haare auch für den Rest den Tages oder Abends in Form bleiben. Dieses Gel ist meist farblos, sodass die Augenbrauen dennoch sehr natürlich wirken. Wichtig dabei ist, dass ihr mit dem Bürstchen des Braungels nicht direkt in Wuchsrichtung kämmt, sondern leicht nach oben. Setzt dabei immer wieder ab und kämmt euch in kleinen Bewegungen von innen nach außen. Dadurch wirken die Augenbrauen etwas voluminöser und dicker.

Um die natürliche Farbe der Augenbrauen zu intensivieren, könnt ihr farbiges Gel verwenden. So könnt ihr eure Augenbrauen deutlich mehr betonen und ein gekonntes Highlight damit setzen. Je farbintensiver und stärker die Augenbrauen gestylt sind, betonen sie auch die gesamte Augenpartie und können beispielsweise Smokey-Eyes noch mehr in Szene setzen.