© ActionVance

Einfach mal abtauchen!

Draußen kalt, drinnen warm? Na, dann ab in die Wanne! Und zwar mit den neuesten Bade-Highlights!

Schon gewusst? Rund zwei Jahre des Lebens verbringen wir im Durchschnitt in der Wanne. Damit das aber nicht langweilig wird, gibt es ein ganzes Arsenal an Badezusätzen – Badebomben, Öle, Detoxhelfer. Und damit jeder sein passendes Relax-Bad findet, hier unsere kleine Guideline. Also: Warmes Wasser einlassen, sich entspannt zurücklehnen und einfach mal abtauchen.

 

Für Social-Media-Süchtige

Oder auch: Das Entspannungs-Ritual für Reizüberflutete! Wer ständig Stress und Action ausgesetzt ist, der benötigt hin und wieder eins – ein Wellness-Bad. Kerzenschein, gedimmtes Licht und das Handy absolut außer Reichweite! Jetzt ist ME-Time angesagt. Abtauchen in die 37 Grad warmen Fluten. Und wenn einem das Wasser wörtlich bis zum Hals (oder bis zum Haaransatz) steht, entspannt es sich sogar am Besten. Denn je mehr Wasser in der Wanne ist, umso leichter kommt der Körper runter. Natürliche Inhaltsstoffe wie Öl, Milch oder Honig – einfach himmlisch! Übrigens: Laut Biorhythmus ist die ideale Zeit für ein Relax-Bad gegen 21 Uhr. Danach sollte man 30 Minuten ruhen – oder einfach gleich ins Land der Träume verschwinden.

 

Für Energie-Quickies

Fleißige Busy Bees setzen dagegen auf Bäder mit Zack-zack-Wirkung. Für ein prickelndes Erlebnis sorgen z.B. Sprudeltabletten oder Badebomben. Sie kommen erst zum Einsatz, wenn du selbst schon in der Wanne liegst. Tipp: Unter den Rücken legen, dann wirken sie wie eine Mini-Massage. Wenn das Bad anregend wirken soll, die Wanne nur halb füllen, so dass das Wasser beim Liegen bis unterhalb der Brust reicht und nur 36 Grad hat. Danach die Unterschenkel kurz abduschen, das macht hellwach. Inhaltsstoffe wie Zitronengras kitzeln dich wach. Für ein Wachmacherbad reichen übrigens 15 Minuten.

 

Für La vie en Rose-Lovers

Relaxen und Pflege in einer rosaroten Kombi: Das kann nur die Rose! Wie wäre es mit einem Bad voll Rosenblättern? Umgeben von einem luxuriösen Duft lässt es sich doch am einfachsten abschalten. Wohlige Entspannung vom ersten Moment an! Natürlich duftende Blumen-Öle schalten die Sinne im Nu auf Romantik und lassen die Gedanken an den turbulenten Alltag rasch verfliegen. Alle Customized-Junkies können sich aber mit ein paar Tropfen Duftöl ihre ganz eigene Mischung kreieren. Von entspannend bis anregend – erlaubt ist was gefällt!

 

Für Detox-Girls

Immer auf der Suche nach dem neuesten Hype? Bitte schön: Einer der Wannen-Trends ist z.B. Aktivkohle! Das Detox-Bad reinigt gründlich die Haut, beseitigt Unreinheiten, entgiftet und  revitalisiert die Hautzellen. Und was will man eigentlich mehr? Ein weiterer Detox-Hero sind natürliche Meeresalgen. Durch ihre entgiftenden Eigenschaften ist der Entschlackungskünstler in der Wanne ein absoluter Hit. Gleichzeitig sorgt der Wellness-Effekt eines Detox-Bades für einen besseren Schlaf und schöne Haut. Und warum wir überhaupt ein Detox-Bad brauchen? Durch die Luftverschmutzung in den Städten lagern sich viele Schadstoffe auf der Haut ab. Ein solches Bad öffnet die Poren, regt die Durchblutung an, fördert das Ausschwitzen und den Abtransport genau dieser schädlichen Stoffe. Also ahoi, geliebte Badewanne!