© Ian Dooley

Lippenstift-Trends im Frühling

Die Lippen zu betonen, kann das gesamte Make-up deutlich interessanter oder eine Nuance schlichter machen. Mit diesen Lippenstift-Trends kann der Frühling auf jeden Fall kommen. 

Lippenstift gibt es ab sofort nicht mehr nur als zarten Stift, sondern in halbflüssiger Form – als Lip Tint. Für Mutige gibt es den Colourblocking-Trend nun auch für die Lippen. Einfach eine hellere Farbe auf die obere Partie auftragen und eine Farbnuance dunkler auf die untere. Gesund, frisch, sinnlich! Der puristische Lipbalm-Look propagiert eine tadellose Schönheit! Weiches Orange trifft auf Pink und erblüht in Ketchup-Rot! Passend zu deinen Nägeln. Kühle und extreme Töne werden immer beliebter – vor allem Blau ist dieses Jahr im Trend. Wer es noch extremer mag, der packt sich Glitzersteine auf die Lippen.

 

Lip Tint

Lippenstift gibt es ab sofort nicht mehr nur als zarten Stift, sondern in halbflüssiger Form – als Lip Tint. Darunter muss in jedem Fall eine leichte Lippenpflege aufgetragen werden, andernfalls setzt sich die Farbe zu sehr ab. Nach einigen Minuten ist das Finish entweder leicht glänzend oder matt. Dabei trocknen die Lippen jedoch nicht aus, sondern pflegen sie zusätzlich. Durch den kleinen Applikator kann die Farbe exakt auf die Lippen aufgetragen werden und vor allem das Lippenherz betonen.

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

 

Colour Blocking

Wie auch bei Kleidung kann man bei Lippenstift zwei Farben problemlos kombinieren. Tragt einen Ton in der Mitte der Lippe und einen weiteren am äußeren Rand auf. Durch leichtes aufeinander Pressen der Lippen werden beide Farben leicht verblendet. Wenn ihr noch mehr Colour Blocking wollt, könnt ihr die hellere Farbe komplett auf der Oberlippe auftragen, die dunklere auf der Unterlippe.

 

Nude

Ein Klassiker, der jedes Jahr aufs Neue wiederkommt, ist ganz klar Nude. Die Lippenstifte sind in leicht bräunlichen Tönen, um dem gesamten Make-up mehr Ruhe zu verliehen. Dabei sollte er ähnlich zur natürlichen Lippenfarbe sein und kann einen braunen Unterton haben. Dadurch wirkt der Look viel natürlicher und ist zu jedem Anlass passend.

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

 

Kühle, extreme Töne

Nicht mehr nur Rot und Orange ist angesagt. Vielmehr werden kühle und extreme Töne immer beliebter – vor allem Blau ist dieses Jahr im Trend. Natürlich ist die Farbe ein echtes Statement und sehr extrem, doch wenn das Outfit passt, gibt es ab sofort keine schlichte Alternative mehr. Achtet darauf, dass ihr dennoch darauf achtet, ob die Farbe eher hell oder eher dunkel ist. Das hängt ganz von eurem Teint ab, wie kühl die Farben sein sollen und euch stehen.