Paula’s Choice: Die vier wichtigsten Hautpflegeprodukte

Wir sind uns darüber im Klaren, dass eine komplette Hautpflegeroutine kompliziert erscheinen kann, aber in vielen Fällen kann es den Unterschied ausmachen, entweder die Haut zu haben, die du möchtest, oder eben nicht.

Es ist wirklich sinnvoll, eine konsistente Routine zu befolgen, aber einige Schritte können ruhig ausgelassen werden. Beginn mit einer einfachen Routine und füge allmählich mehr Produkte hinzu, um die verschiedenen Hautprobleme, die du bekämpfen möchten, anzugehen.

Obwohl es vielleicht Produkte gibt, die du anfangs nicht anwenden möchten, sind einige Schritte für eine gute Hautpflege auf jeden Fall unerlässlich. Eine gute, sanfte Reinigung der Haut zur Entfernung von Make-up ist ein Muss, denn mit Make-up schlafen zu gehen, verursacht eine stumpfe Haut, Akneausbrüche und rote, aufgedunsene Augen.

Auch ist es absolut erforderlich, deine Haut jeden Tag mit einem Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 15 oder mehr zu schützen. Ein weiterer Schritt, der wirklich einen Riesenunterschied macht, ist das Peeling mit einem gut zusammengesetzten AHA oder BHA-Produkt: Du wirst den Unterschied schon nach der ersten Anwendung sehen. Nachts solltest du mindestens ein für deine Haut geeignetes Produkt auftragen, das viele Antioxidantien, haut-regenerierende und zellkommunikationsfördernde Inhaltsstoffe enthält.

Das sind die Produktschritte, die du absolut nicht auslassen sollten! War dir das schon bewusst?

Die vier wichtigsten Hautpflegeprodukte sind:

  1. Ein sanftes Reinigungsmittel
  2. Eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme, die Sonnenschutz mit breitem Spektrum (LSF 15 oder höher) enthält
  3. Ein AHA oder BHA Peeling
  4. Ein feuchtigkeitsspendendes Produkt für trockene Stellen sowie für die Anwendung im Augenbereich

Hier eine Auswahl der am besten getesteten Produkte in allen dieser Kategorien: