© Sidney Perry

Paula’s Choice: Wie gehe ich mit trockener Haut und Ausbrüchen von Unreinheiten um, ohne eines der beiden Probleme zu verschlimmern?

Gleichzeitig Ausbrüche, trockene Haut und Falten zu haben ist ein häufig vorkommendes Problem bei Frauen!

Auch wenn sie als Teenager keine Akneausbrüche hatten.

Mit mehrfachen Problemen kann es verwirrend sein, sich zu entscheiden, welche Hautpflegeprodukte man benötigt. Man kann wirklich alle diese Probleme gleichzeitig angreifen, wenn man die richtigen Produkte verwendet. Dies wird in der Antwort auf die Frage über Akne und Falten in unserem anderen Beitrag erklärt. Der einzige Unterschied? Für den Feuchtigkeitsgehalt eine reichhaltigere Feuchtigkeitscreme für trockene Stellen verwenden, an denen keine Akneausbrüche vorkommen und eine leichtere Feuchtigkeitscreme.

Welches Antioxidantium ist am besten?

Es gibt keinen einzigen Wunder-Hautpflegewirkstoff irgendeiner Art. Egal, was über einen Inhaltsstoff gesagt wird, ob es sich um ein exotisches Antioxidantium wie Melone aus Südfrankreich oder eine seltsame Blume oder ein Öl aus dem Amazonasgebiet oder Marokko handelt, es gibt ganz einfach kein bestes Mittel für Ihre Haut. Statt dessen gibt es viele Dutzende effektive Antioxidantien für die Haut, variierend von bekannten Stoffen wie grünem Tee, Traubenextrakt und Vitamin C, bis hin zu Stoffen, die Sie vielleicht nicht kennen, wie z.B. Idebenon, Epigallocatechin-3-Gallat, oder Superoxid Dismutase. Es geht darum, dass die Produkte, die Sie verwenden, eine Varietät dieser Inhaltsstoffe enthalten – je mehr, desto besser. Studien zeigen, dass die Haut sich mit einem Cocktail effektiver Antioxidantien besser verhält als mit nur einem Antioxidantium.

„Studien zeigen, dass die Haut sich mit einem Cocktail effektiver Inhaltsstoffe besser verhält als nur mit einem gehypten Wirkstoff.“