Business Mode für den Frühling

Farbenfrohe Business-Looks für´s Büro

Im Frühling lieben wir es leicht und farbenfroh – auch im Office. Diese Outfit-Inspirationen sorgen für eine entspannte Work-Style-Balance.

Der Anzug

Power Suits stehen diese Saison ganz hoch im Kurs, übrigens nicht nur für´s Büro. Besonders in kräftige Farben wie Pink, Orange Royalblau oder Grün ziehen sie im Frühling alle Blicke auf sich. Aber in monochromen Tönen wie Beige, Grau und Schwarz sind Anzüge immer eine sichere Bank. Einen Hauch Lässigkeit versprühen sie, wenn sie etwas oversize getragen werden und gerne auch mit hohen Schuhen, das streckt die Silhouette.

 

Das Kleid

Es muss nicht immer das Etuikleid sein. Vor allem im Frühling sind leichte Kleider aus fließenden Materialien absolut Bürotauglich. Das sommerliche Blumenkleid sollte dabei aber für die nächste Gartenparty aufgehoben werden. Was hingegen super ins Büro passt, sind unifarbene oder dezent gemusterte Kleider mit langen Ärmeln, einem kleinen Ausschnitt und einem Rockteil, das mindestens bis zum Knie reicht. Toll für den Frühling: Knallfarben!

 

Rock und Bluse

Bei steigenden Temperaturen ist eine Rock-Blusen-Kombination oft eine gute Alternative zum Anzug. Bei dieser Kombi kann man auch super mit Stilbrüchen spielen. Ein Herrenhemd zu einem femininen Plisseerock oder eine Seidenbluse, die mit einem Lederrock kombiniert wird. Wichtig auch hier, dass der Rock über das Knie reicht und hohe Schuhe, die den Körper strecken und die weibliche Figur unterstreichen.

 

Hose und Bluse

Für Hosentypen funktioniert die Bluse natürlich auch mit einer Anzughose, die im Frühling auch ohne Blazer getragen werden kann. Da die Anzughose eher maskulin wirkt, darf bei der Bluse gerne auf verspielte Details, wie Schluppen, Rüschen, oder Prints zurückgegriffen werden. Steckt man die Bluse in den Bund, wird die Taille schön betont, wodurch eine schöne Sanduhrsilhouette entsteht.

 

Read More