Diese Fashionpieces sind 2019 Trend

Wir sagen dir, was diesen Sommer angesagt ist. So viel schon mal vorweg: Es wird abwechslungsreich.

Schick in Radlerhosen

Wie der Name schon sagt, sind Radlerhosen eigentlich dem Sport zuzuschreiben. Was sich letztes Jahr schon leise angekündigt hat, wird dieses Frühjahr zum absoluten Must-Have und kommt aus den Fitnessstudios direkt ins Office. Wie? Mit eleganten Blazern, oversized Oberteilen und hohen Schuhen, die die Silhouette strecken.

Working Girl

Elemente aus der Workwear machen diesen Trend aus. Egal ob als Cargopants oder in Form von kleinen Taschen im Military-Look. Auch hier gilt: Beim restlichen Styling auf elegante Teile wie Blusen, Blazer und High Heels setzen.

Auf leise Töne setzen

Ultraviolett macht diesen Sommer Platz für zartes Beige. Diese zeitlose Nichtfarbe wirkt am edelsten von Kopf bis Fuß in verschiedenen Nuancen und in Kombination mit zartem Goldschmuck.

 

Kopfsache

Auffällige Haarclips mit Strass, als Schleifen oder in Leooptik zieren im Frühjahr unsere Häupter. Hier ist das Motto: Klotzen, nicht kleckern, denn je mehr Haarspangen du gleichzeitig trägst, desto besser.

Jetzt knallt´s

Sogenannte Power Suits sind aus der Frühling/Sommer-Mode nicht wegzudenken. Scharfe Schnitte und Knallfarben wie Pink, Gelb oder Grün machen aus der langweiligen Business-Uniform einen echten Eyecatcher. Das restliche Styling lieber dezent halten, der Anzug ist schon Statement genug.

 

Helle Freude

Acid Demin ist wieder da. Helle und ausgewaschene Jeans verdrängen Dark Denim von der Bildfläche. Wirkt ja auch viel frühlingshafter. Kombiniert mit Basics oder Denim von oben bis unten – erlaubt ist, was gefällt.

 

Strick im Sommer

Hört sich erstmal komisch an, funktioniert als Häkelstrick aber hervorragend. Die groben Maschen sind schön luftig und die Häkelteile lassen sich perfekt zu leichten Röcken, Jeans oder im Allover-Look als Kleid tragen.