© Alexandru Tudorache

Editor’s Choice

Wir stellen dir regelmäßig Dinge vor, die unsere Editors entdeckt und beschäftigt haben! Heute: Unsere Lieblinge für den Frühling!

Es ist wieder Zeit für unsere Editor’s Choice! Wir stellen dir heute einen kunterbunten Mix aus den favorisierten Must-Haves unserer Redaktionsmitglieder vor. Von wunderschön-sommerlichen Accessoire- und Fashion-Pieces, über zarte Düfte und Gute-Laune-Musik ist für jeden Geschmack und jede Situation etwas dabei! Wir wünschen viel Spaß beim Nachshoppen!

 

 

1. Cozy Home

Es wird Zeit für neue Möbel in der Wohnug? Nachdem Frühjahrsputz kann das durchaus passieren. Wir haben uns in den roséfarbenen Samt-Sessel von Westwing verliebt. Das zarte Rosa in Kombination mit dem goldenen Gestell macht sich einfach super in jeder Wohnung. Und bequem ist er auch noch.

 

2. Watch out

Zur Zeitumstellung haben wir dir ja schon tolle neue Uhren für den Frühling gezeigt. Unser absoluter Liebling ist die blaue Armbanduhr von Fossil. Stylisch und ein absoluter Hingucker.

 

3. La Dolce Vita

Das Eau de Parfum Spray Garden von Dolce&Gabbana ist ein Damenduft, der die Geschichte einer neuen, betörenden Blüte erzählt, die die Gärten Siziliens belebt. Die Parfümeurin Violaine Collas ließ sich bei der Kreation von Garden von einem floralen Erlebnis inspirieren, in dem sich das warme Sonnenlicht und die cremig weichen und gleichzeitig zitrusfrischen Töne der Frangipani-Blüte zu dem Damenduft verbinden. Der perfekte Begleiter für den Frühling.

 

4. Sticht ins Auge

Alles wird bunt und laut. Und das sollte auch deine Handyhülle sein. Schließlich haben wir genug schwarz und grau im Winter gesehen. Die neuen Modelle, wie die Kaktushülle in Knallgrün von Kate Spade New York stechen ins Auge (haha Wortwitz).

 

5. Flower Power

Das Wetter lässt uns noch ein bisschen im Stich. Doch der Frühling kommt bestimmt. Dann freuen wir uns besonders, die neuen Slip-Ons mit buntem Blumenprint von Gucci zum Brunch mit den Girls auszuführen.

 

6. Perfekter Begleiter

Die Winterjacken können wir bald in den hintersten Teil unseres Schrankes verstauen, denn es ist wieder Zeit für Übergangsjacken. Bei der Jeansjacke von C&A trifft Used-Look auf eine farbenfrohe Stickerei im Asia-Style – es war Liebe auf den Ersten Blick. Und das Beste daran: Jeansjacken kann man wirklich zu allem kombinieren. We Love!

 

7. Colour Clash

Die faszinierende ZOEVA Offline Lidschattenpalette lässt mit ihrer unvergleichlichen Auswahl an Lidschatten-Nuancen wahre Urlaubsstimmung aufkommen. Von sandigen Beige-Tönen über tropisches Türkisgrün bis hin zum kraftvollen Rot exotischer Blüten sind die einzigartigen, reich pigmentierten Lidschatten unverzichtbar für vibrierende Beauty-Statements.

 

8. Blumen to Go

Nicht nur an unseren Füßen tragen wir jetzt gerne Blumenmuster. Auch in unserem Handtaschenregal wird ein Update vorgenommen. Die Umhängetasche „Sevilla Nights“ von Parfois ist da genau die Richtige.

 

9. Durchblick

Die rosa Dorthea-Sonnenbrille von Pilgrim ist die neue Art von Glamour; diejenige Art, die es nicht zu hart versucht und auf Insta einfach „gr8“ aussieht. Damit hast du beim Kaffe und Kuchen mit den Girls in der Sonne den perfekten Durchblick und sie sieht auch noch super stylisch aus!

 

10. GEORGE EZRA, Staying at Tamara‘s

Jedes Jahr gibt’s eine Handvoll Songs, an denen man einfach nicht vorbeikommt, ob man will oder nicht. 2014 war Budapest ganz sicher einer von der Sorte, die gefühlt hundert Mal auf allen Radiostationen. Irgendwie wollte diese markante, bluesige Stimme so gar nicht zu diesem poppigen Happy-Sound passen… Die Stimme gehört George Ezra, englischer Singer-Songwriter aus Bristol, der mit der Single und dem dazugehörigen Album „Wanted on Voyage“ weltweit Gold- und Platinrekorde feierte. Am 23. März erscheint nun das Nachfolgealbum des jungen Briten: Für „Staying at Tamara’s“ könnte es keinen besseren Erscheinungstermin geben, denn was passt besser zum Frühlingsanfang als cooler Gute-Laune-Sound? Genau die versprüht das Album, ohne große Überraschungen, aber mit viel Sonne im Herzen. Und irgendwie… is‘ „happy“ mit Ezra auch cool, oder?
Fröhlich wird’s sicher auch auf seinen Konzerten, das erste von vieren gibt’s am 9. April im Berliner Huxley’s Neue Welt.