Curvys auf der New York Fashion Week

So inklusiv waren die Catwalks diese Saison.

Pünktlich zum Ende der diesjährigen Fashion Week für Herbst/Winter 2019 haben wir die Laufstege in New York mal genauer unter die Lupe genommen und euch ein paar inspirierende Shows und Labels heraus gesucht, die auch uns Curvys repräsentieren.

Wenn es um Diversität in der Modeindustrie geht, wissen wir alle, dass sich noch so einiges tun muss. Noch lange sind wir nicht an einem Standpunkt angekommen, an dem wir sagen können, wir sind mit der Repräsentation von verschiedenen Größen, Alterskategorien oder ethnischen Abstammungen zufrieden. Aber die pompöse Modewelt scheint die Unzufriedenheit der Endverbraucher zu hören und arbeitet jedes Jahr ein bisschen mehr an der Inklusion auf den Laufstegen.

Bereits bei der Fashion Week fürs Frühjahr 2019 liefen 49 Plus-Size Models für 12 verschiedene Shows, was den prozentualen Anteil von der vorherigen Saison von 1,2% auf 2,2% fast verdoppelte. Das sind zwar immer noch kleine unbedeutende Zahlen, aber besser als nichts, oder?!

Wie auch erwartet zeigten Labels, wie Chromat, Savage X Fenty, Christian Siriano, einen bedeutenden Anteil der Plus-Size Models auf ihren Catwalks. Aber auch größere Brands wie Prabal Gurung und Michael Kors zogen 2018 endlich nach.

Es gibt also doch einige Zeichen der Hoffnung für mehr Diversität auf den Lauftstegen.

Wir wollen euch 5 Labels vorstellen, die auf der aktuellen Fashion Week Fall 2019 in New York kurvige Frauen in ihren Designs auf die Laufstege geschickt haben. Diese sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr inspirierend…

#1 Chromat

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

 

„Chromat is future-forward bodywear designed for strong, powerful #ChromatBABES”

Chromat wurde 2010 von Becca McCharen-Tran gegründet und vereint Elemente aus Technik, Mode und Architektur. Die Hightech-Stoffe und innovativen Designs werden von einem kreativen Team in New York und Miami entworfen. Chromat legt hohen Wert auf Inklusion und Nachhaltigkeit.

Auf der Fashion Week in New York waren die Plus-Size Models Marquita Pring, Emme, Ingrid Medeiros und viele andere Models mit diversen Body Shapes auf dem Chromat Laufsteg zu sehen.

 

#2 Tadashi Shoji

 

“Every woman, regardless of size and shape, deserves to feel confident, comfortable and gorgeous.”

Mit der Gründung seines gleichnamigen Labels im Jahr 1982 kreierte Tadashi Shoji eine neuartige Kategorie der Abendmode. Er synthetisierte dehnbare Materialien mit fließenden Designs und kombinierte Couture und Technologie.

Auch für Tadashi Shoji war Marquita Pring als Vertreterin der Plus-Size-Community auf dem Laufsteg.

 

#3 Chushnie

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

 

Seit 2008 designt Carly Cushnie Kleidung für ihr eigens gegründetes Brand mit dem Vorsatz Frauen zu unterstützen und Diversität zu zelebrieren. Mit minimalistischen, kosmopolitischen und femininen Schnitten will sie die Besonderheiten der weiblichen Form einfangen und perfektionieren.

Für Cushnie liefen diese Saision unter anderem die Plus-Size Models Candice Huffine und Marquita Pring den Catwalk entlang.

 

#4 Christian Siriano

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

 

Anschließend an sein Studium gründete Christian Siriano 2008 unter dem gleichen Namen sein eigenes Label. Manchmal wunderliche und vor Fantasie strotzende Designs zeichnen ihn aus. Seine Kollektionen beinhalten nicht nur Abendkleider, sondern auch Accessoires, Sportkleidung und Schuhe.

Für seine Fall Show in New York waren auf dem Laufsteg die reinste Curvy-Superlative zu sehen: darunter Ashley Graham, Precious Lee Marquita Pring und Chloé Véro.

 

#5 Prabal Gurung

Prabal Grurung, bennant nach dem Designer selbst, wurde 2009 ins Leben gerufen und vermittelt eine Philosophie, die modernen Luxus, zeitlosen Style und aufgeweckten Glamour vereint. Auch Gurungs Fokus liegt klar auf Qualität und Innovation.

Starke und kurvige Frauen wie Marquita Pring und Ashley Graham präsentierten seine Mode auf dem Laufsteg der NY Fashion Week diesen Februar.