© matthew hamilton

Hallo Sommerzeit! Schön, dass du da bist!

Von Samstag auf Sonntag wurde uns zwar eine Stunde geklaut, doch wir sind froh, die Sommerzeit einzuläuten! 

Der Frühling ist offiziell da, und während wir mit zunehmender Verzweiflung dem noch immer anhaltenden Schneetreiben zusehen, haben wir doch fast die Zeitumstellung vergessen. Jedes Jahr trifft sie einen doch irgendwie unvorbereitet. Morgens aus dem Bett zu steigen ist bei diesem Wetter generell eine Herausforderung und eine Stunde weniger Schönheitsschlaf macht jetzt auch nicht gerade Spaß, aber die Tage kommen, an denen uns das Sonnenlicht morgens begrüßt und das ist nun wirklich etwas, auf das man sich freuen kann!

Mit dem Licht aufstehen ist bekanntlich gesund für Geist und Seele, und auch wenn man uns heute die Stunde weniger Schlaf ansehen kann, ist die Zeitumstellung doch ein lang ersehnter Vorbote des Sommers.

Mit der Sommerzeit kommt auch endlich die Energie zurück! Das winterliche „aus dem Bett kriechen“ wird wieder schwungvoller und wir schaffen es sogar uns morgens zu einer Runde Pilates auf der knallfarbigen Yogamatte zu motivieren.

Hier ein paar Tipps, wie man ab jetzt perfekt in den Tag startet und sich für den Sommer fit macht:

  1. Ziehe am Morgen zu allererst einmal die Gardinen auf, lass das Licht hinein und mache dein Bett! Du wirst sehen, wie viel einfacher dir der gute Start in den Tag fallen wird!
  2. Greife, anstatt zur Tasse Kaffee, doch vorher zu einem großen Glas Wasser! Das weckt Körper und Geist und schützt vor Kopfschmerzen und Müdigkeit. Eine Scheibe Grapefruit, oder Zitrone peppt das ganze noch auf und ist der perfekter ‚Kickstart’ für deinen Stoffwechsel.
  3. Bring den Körper in Schwung! Egal, ob mit einer Runde durch den Park, Yoga, oder nur mit ein paar Dehnübungen. Dein Körper bleibt beweglich und fit und das gute Gefühl danach begleitet dich den ganzen Tag!
  4. Frische Düfte. Ein neues Duschgel, oder Parfum? Nach Frühling riechen ist einfach wunderbar!
  5. Wie wäre es denn heute mal mit knallroten, oder pinken Lippen? wir lieben Nude, aber was gibt es im Frühling schöneres, als einen knalligen Kussmund?!

Last but not least: Stell dir eine Playlist mit deinen liebsten uptempo Songs zusammen! Das macht gute Laune! Denk dran, ganz egal, wie dunkel und grau es heute sein mag, der Sommer wird kommen! Wir haben das schon getan: