© Stephanie Yeboah

Punkte mit geometrischen Mustern oder Blumen zu Streifen, geht das?

Natürlich kann man das kombinieren – Mustermix ist unser Liebling in diesem Sommer!

Wenn wir mal so darüber nachdenken, gibt es wohl keine einzige Saison, ohne irgendwelche Muster. Mal geometrisch, mal animalisch, mal groß, mal klein … es existieren so viele Muster, dass man schnell mal den Überblick darüber verlieren kann.

Wir lieben Streifen und wir lieben Blumenmuster. Wir lieben geometrische Muster und wir lieben Punkte. Was wir noch mehr lieben? Beide Muster, oder am besten alle Muster zusammen! Und tatsächlich ist die Fashion-Formel für diesen Sommer Mustermix! In diesem Sommer die heißeste Kombination, die es gibt. Beim Mustermix gilt es zu beachten, dass sich mindestens eine Farbe in beiden Prints wiederholt.

Übrigens: Auch wenn sich Weiß und Schwarz in beiden Mustern wiederfinden, wird die Kombination vom Auge als harmonisch wahrgenommen.

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

 

Ganz nach dem Vorbild des Bauhaus-Designs kreieren Formen und Farben ganz neue Welten. Es darf gerne etwas mehr sein und die Muster erinnern uns dabei ein wenig an die Siebziger Jahre. Grafische Prints machen deinen Look spezieller und aufregender und sollten daher mit dezenteren Pieces gestylt werden.

Pünktchen, pünktchen, Komma, Strich…wer erinnert sich nicht an dieses Malspiel aus der Kindheit? Damals auf dem Papier, bereiten uns die Punkte heute auf Kleidern, Röcken oder Blusen großen Spaß und von verspielt bis sporty ist alles mit dabei! Besonders schön sind die kontrastreichen Varianten, wie Schwarz-Weiß.