© Asos

Rot für drunter – Glück im neuen Jahr?

Rote Unterwäsche soll dem Träger Glück im neuen Jahr bringen. Das besagt zumindest eine alte Silvester-Tradition. Ob das stimmt?

Wer hat’s erfunden? Die Römer vor circa 2000 Jahren. Damals galt rote Unterwäsche als Glücksbringer im Liebesleben. Daraus ist im Laufe der Zeit ein Neujahrs-Brauch geworden. Heute stehen rote Dessous aber nicht mehr nur für Liebesglück, sondern sie sollen Glück für das gesamte nächste Jahr bringen.

Vor allem in Italien, Südamerika und China sind Frauen ganz scharf darauf an Silvester rot zu tragen. Streng genommen muss man sich jedoch einen roten BH und ein rotes Höschen schenken lassen und darf beides erst in der Neujahrs-Nacht am Körper tragen. Danach ist das Tragen absolut verboten. Sonst verschwindet das erlangte Glück wieder.

Keine Lust auf rot? Kein Problem! Den folgenden Farben werden ebenfalls unterschiedliche Kräfte nach gesagt: Gelbtöne bringen dir Wohlstand und Erfolg, weiß wird dir zu mehr Balance verhelfen und mit Unterwäsche in rosa oder pink findest du die ganz große Liebe garantiert.

Alles nur Aberglaube? Wahrscheinlich. Aber das heißt nicht, dass es nicht wirkt. Wenn man ganz fest an etwas glaubt, geht es bekanntlich immer in Erfüllung. Einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert, oder nicht?

Hier findest du unsere Dessous-Favoriten für dich und ein gutes neues Jahr: