© Gräfe und Unzer

„Ich hab schon krass Heimweh!“ – Sarina Nowak im Gespräch

Curvy Model Sarina Nowak im Interview zu ihrem neuen Buch „Curvy“

Sarina Nowak war früher vor allem bekannt aus der erfolgreichen Pro7 Serie „Germanys Next Top Model“. Heute lebt sie als extrem erfolgreiches Curvy Model zwischen Hamburg und LA. Ihr unglaublicher Social Media Erfolg und unzählige Modeshootings bestätigen ihren Wandel vom Hungerhaken zu einer Frau mit mehr Kurven, mehr Power und mehr Glück. Jetzt bringt die blonde Schönheit ein Buch heraus. Wir trafen Sarina in München zum Interview.

 

Im Buch erzählst du deinen Weg, mit allen Höhen und Tiefen. Wie kamst du dazu und warum jetzt?

Ich dachte es ist eine schöne Idee über meine Geschichte zu schreiben. Meine Agentur Fab4media hatte die Idee, und dann mit dem Verlag geredet. Und dann kam das alles zustande. Im Sommer letzten Jahres habe ich dann auch Nils kennengelernt. Mit ihm habe ich mich wirklich super oft getroffen. Ich finde einfach, dass es an der Zeit war und dass es eine schöne Idee ist.

 
 

 
 

Wen möchtest du mit deinem Buch ansprechen?

Mein Buch beinhaltet ja nicht nur meinen Werdegang, sondern ist auch ein Ratgeber. Ich möchte damit alle Frauen ansprechen, denen es vielleicht ähnlich geht, um ihnen zu helfen, genauso selbstbewusst zu werden, wie ich es gerade bin.  Daher war es Nils und mir auch wichtig, viele Tipps ins Buch zu packen.

 

Was hast du aus der Zeit, als das Buch entstanden ist, mitgenommen?

Es war auf alle Fälle eine sehr emotionale Zeit für mich. Ich bin ja ein sehr privater Mensch und es hat mich schon einiges an Überwindung gekostet. Vor allem auch, wenn ich über meine Essstörung geredet habe, die ich ja damals hatte, als ich ich ca. 13 war. Und es gab auch einige Momente, in denen ich laut im Buch gelesen habe, bei denen mir dann die ein oder anderen Tränen die Backe runter liefen. Es hat schon viel aufgewühlt aber ich bin froh, dass ich offen darüber reden kann.

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am 21. Feb 2017 um 11:47 Uhr

 

 

In deinem Buch sprichst du auch sehr persönlich von deiner Familie – Was nimmst du aus diesem Zusammenhalt am Meisten mit?

Meine Familie ist für mich das Wichtigste auf dieser Welt. Sie stehen immer hinter mir und ich bin sehr dankbar, dass ich so liebevoll aufgewachsen bin. Gerade in den schweren Zeiten kann ich immer auf sie bauen und sie sind  immer für mich da. Aber sie freuen sich natürlich auch mit mir über all die guten Dinge und sind sehr stolz auf mich.

 

Denkst du manchmal daran wegen deiner Familie zurück nach Deutschland zu ziehen?

Deutschland ist mein Zuhause und wird auch immer meine Heimat sein, aber in LA habe ich momentan einfach mehr berufliche Chancen. Aber ich bin wirklich so oft in Deutschland, um meine Familie zu sehen. Das liegt aber auch daran, dass ich immer ganz schnell Heimweh bekomme. Sobald ich in LA bin vermisse ich sie schon wieder. Diesen Sommer kommen sie mich auch das Erste Mal in Amerika besuchen. Da bin ich schon ganz aufgeregt. Und sie lernen endlich meinen Freund kennen.

 

Bei unserem letzten Treffen hast du mir noch von deinem Großen Traum erzählt, bei Sports Illustrated dabei zu sein. Diesem Traum bist du nun etwas näher gekommen. Wie kam es dazu?

Ich habe den Aufruf zum offenen Casting über Instagram gesehen und einfach ein Video eingereicht. Dachte aber, dass ich es nie so weit schaffe, weil wirklich sooo viele Videos gepostet wurden. Das ganze lief etwa über einen Monat und ich habe recht spät erst mitgemacht. Am letzten Tag der Bewerbungsfrist kam dann die Nachricht, dass ich es weiter geschafft habe. Kurz darauf ging es nach New York zum Casting. Dort wurden wir dann interviewt und hatten ein kleines Shooting. Danach sind die Top 15 für die Runway Show von der Eigenkollektion ausgewählt worden und wir hatten auch noch ein Shooting.

 

Was war das Erste, das du dir dabei gedacht hast?

Ich konnte es einfach nicht fassen und hab laut los geschrien. Wir waren gerade in Santa Monica unterwegs. Natürlich habe ich es sofort meinem Freund und meiner Familie erzählt und konnte es gar nicht wirklich glauben. Es war schon immer mein Traum in der Sports Illustrated dabei zu sein und diese Möglichkeit hat mich einen großen Schritt in die richtige Richtung gebracht.

 

Wie geht es jetzt weiter? Bist du in weiteren Gesprächen mit Sports Illustrated?

Wir sind in Kontakt. Die Leute vor Ort beim Casting waren wirklich alle super lieb. Ich denke, dass sie mich jetzt einfach über Instagram beobachten werden, wie ich mich weiter entwickle und hoffe sehr, dass ich dann irgendwann im Magazin drin bin.

 

Wir haben ein Bild mit Khloé Kardashian von dir gefunden. Wie kam es zum Shooting und wie war es, mit einer Kardashian vor der Kamera zu stehen?

Khloé und das Good American Team haben mich auf Instagram entdeckt und dann meine Agentur in LA kontaktiert. Eine Woche später hatte ich dann schon das erste Shooting. Das ging alles sehr schnell. Khloé ist wirklich super lieb und war sehr bodenständig und offen. Es hat sehr Spaß gemacht, mit ihr zu arbeiten.

 

Und wie geht es jetzt weiter?

Mein Ziel dieses Jahr ist tatsächlich die Schauspielerei. Ich habe vor einigen Wochen angefangen mit dem Unterricht und es macht wirklich sehr viel Spaß. Mein Lehrer und Agent meinte sogar, dass ich eventuell schon bald auf erste Castings gehen kann. Und natürlich hoffe ich, dass ich auch als Model noch viele tolle Jobs bekomme.

 

Ihr könnt jetzt ein signiertes Buch von ihr gewinnen. Einfach auf unseren Social Media-Kanälen vorbei schauen!

 

Am 10.4. erscheint Sarinas Buch „Curvy“ im Gräfe und Unzer Verlag, ca. 18 Euro.