We celebrate the white Shirt Day

Ein Teil – tausend Kombinationsmöglichkeiten: Die weiße Bluse geht einfach immer.

Wenn es ein Teil in unserem Kleiderschrank verdient hat, ihm einen eigenen Tag zu widmen, dann die weiße Bluse. Wie oft hat sie uns an einem Ich-habe-nichts-anzuziehen-Tag gerettet. Sie ist nicht nur das universellste Kleidungsstück, dass wir haben, sie passt einfach zu allem und sieht dazu noch immer elegant aus. Wir zeigen dir die coolsten Styles.

Lässig zu Jeans:

Weißes Hemd und Jeans klingt erstmal langweilig. Nicht, wenn man die richtigen Accessoires kombiniert. Bunte Ugly-Sneaker oder auffällige Stilettos, Minihandbags oder Belt Bags in knalligen Farben sowie Statement-Ohrringe geben den Basics einen trendigen Anstrich. Extra lässig wirkt die Hemd-Blusen-Kombi, wenn man das Shirt knotet und die Hose krempelt.

 

Die feminine Variante stylt man am besten mit farbigen, gemusterten oder ganz glamourös mit Pailletten-Röcken. Um die Taille zu betonen, die Bluse in den Bund stecken oder ebenfalls knoten. High Heels verlängern optisch das Bein und formen eine schöne Sanduhr-Silhouette.

 

 

Businesstauglich wird die Kombination aus weißer Bluse und weiter Stoffhose. Wer dem Look die Strenge nehmen will, lässt einen Teil des Hemds vorne locker über die Hose hängen. Spitze Pumps dazu – fertig ist der Office-Style.

 

Auch sportliche Frauen können mit einem weißen Hemd nichts falsch machen. Sneaker, ob bunt, weiß oder schwarz lockern das Outfit auf und können sowohl zum Rock, als auch zu Jeans oder legeren Stoffhosen getragen werden.