DAS BILD IST HÄSSLICH

“Meine gute Bekannte feiert ihren runden Geburtstag mit einem großen Fest, zu dem ich schon zugesagt habe. Zum Geburtstag wünscht sie sich von allen Gästen einen Beitrag zu einem Acrylgemälde, das sie sich kaufen möchte. Es ist das hässlichste Bild, dasich seit langer, langer Zeit gesehen habe.Es hat ein albernes Motiv, es ist handwerklich schlecht gemacht und es kostet knapp 2000 Euro. Ich will mit meinem Geld so etwas nicht unterstützen. Wie komme ich aus der Nummer raus?“ Tobias, 44

Lieber Kunstkritiker, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.

Du bist ein überheblicher Kackspecht.

Und jetzt die schlechte: Ein Exit wird schwierig.

Kaufst du einfach ein anderes Geschenk, kannst Du gleich auf die Karte schreiben: „Dein Herzenswunsch war mir egal. Hier das Geschenkset „Relax“ mit Badesalz, Körperpeeling und Duftkerze. Herzlichen Glückwunsch, du Knittermuschi!“

Ihr zu erklären, warum Du nicht mitzahlst, ist auch keine gute Idee. Was willst Du ihr sagen? „Du hast einen unfassbar schlechten Geschmack. Das unterstütze ich nicht, weil ich es mit meinem exzellenten Geschmack nicht vereinbaren kann. Mir doch wumpe, ob es Dein Geburtstag und Dein Herzenswunsch ist – ich bin wichtiger.“

Das ist nicht nur beleidigend und verletzend, sondern unfassbar anmaßend.

Ich zum Beispiel habe jahrelang keinen Fisch zu essen bekommen, nur weil meine Alte selbst keinen Fisch mag. Das ist das Letzte!

Die einzige Möglichkeit, wie Du das Sammelgeschenk umgehst: Du überlegst Dir ein total persönliches und einzigartiges Geschenk für Deine Bekannte. Aber ich bezweifle, dass Dir das gelingt. Dafür braucht man nämlich Empathie und Großherzigkeit. Andererseits wäre das bestimmt eine gute Übung für dich…

Da nich für,
Felipe

Unser Kolumnist Felipe ist ein Kater im besten Alter, dessen Eleganz, Attraktivität und Weltgewandtheit ihm zu internationalem Ruhm verholfen haben – als Model, Muse und Life Coach. Der gebürtige Spanier ist Markenbotschafter des Magnet Verlags, entwirft gerade seine erste Schmuckkollektion und hat sich vor Kurzem ein Sabbatical genommen und macht jetzt Charity. Für The Curvy beantwortet Felipe Fragen von Userinnen und Usern aus allen Bereichen des Lebens.

Sie haben eine Frage an Felipe oder wollen ihm lediglich ein Kompliment machen? Schreiben Sie an
felipe@thecurvymagazine.com
(Fragen anonymisieren wir auf Wunsch natürlich.)

Text: Sabine Magnet
Illustration: Tanja Hirschfeld
Animation: Jochen Hirschfeld