Das Workout für mehr Lust im Bett

Wie du mit ein paar simplen Übungen deine Orgasmusfähigkeit steigerst.

Ja, mit dem Orgasmus ist es so eine Sache. Manche haben ihn, manche nicht, aber fest steht: Alle wollen ihn. Unter den vielen Arten den Gipfel der Lust zu erklimmen, ist der vaginale Orgasmus so etwas wie der heilige Gral. Er ist sozusagen die Königsdisziplin. Wobei sich hier die Geister scheiden. Von Siegmund Freud bis zu Ernst Gräfenberg, nach dem der G-Punkt benannt ist, haben sich unzählige Wissenschaftler mit diesem Thema befasst. Einigkeit herrscht bis heute nicht. Italienische Wissenschaftler wollen nun herausgefunden haben, dass es den vaginalen Orgasmus überhaupt nicht gibt. Aber zumindest in einem Punkt sind sich alle einig. Man kann eine Menge dafür tun, ihn leichter zu erleben. Das Zauberwort heißt: Beckenbodentraining.

 Come closer

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Muskeln du beim Beckenbodentraining anspannen musst, halte das nächste Mal, wenn du auf der Toilette sitzt, deinen Urinstrahl für fünf Sekunden an und entspanne ihn danach doppelt so lange. So kannst du den sogenannten Liebesmuskel am besten lokalisieren.

 

The next step

Wenn du ein Gefühl dafür entwickelt hast, kannst du das An- und Entspannen der Beckenbodenmuskulatur auch ganz einfach in deinen Alltag integrieren. Ob an der roten Ampel, an der Supermarktkasse oder bei der Arbeit. Wichtig ist, dass Atmen nicht zu vergessen und auf jede Anspannung eine doppelt so lange Entspannungsphase folgen zu lassen. Wer diese Übung jeden Tag zehn Minuten durchführt, spürt schon nach vier Wochen eine deutliche Verbesserung.

 

Twix it

Jetzt wird’s intensiver. Führe zwei Finger in die Vagina ein und spanne den Beckenboden so stark an, dass die Finger dem Widerstand standhalten müssen. Halte die Spannung wieder für fünf Sekunden und entspanne den Beckenboden dann wieder für zehn Sekunden. 30 Wiederholungen.

 

Good Vibrations

Du kannst dir auch Unterstützung in Form von Sex Toys holen. Beim Onlineshop www.lelo.com gibt es den LUNA Smart Bead. Dieser Vibrator misst dein Orgasmus-Potenzial und legt ein für dich maßgeschneidertes Beckenboden-Workout fest. Seine Touchsensoren reagieren auf jede deiner Muskelanspannungen. Er wird eingeführt wie ein Tampon und bei jeder Vibration muss der Beckenboden angespannt werden. Wenn die Vibration aufhört, entspannen. Ist die Trainingseinheit vorbei, schaltet sich der Vibrator von alleine aus. Wir haben das Tool für dich getestet und wünschen dir viel Spaß beim experimentieren.

 

Shop the Look