© Pexels

Schwarzer Kaffee = Schwarzes Schaf?

Warum du deinen morgendlichen Kaffee besser schwarz trinken solltest.

Und schon ist es wieder Montag. Ich wette, während du das liest, schlürfst du genüsslich an deinem Coffee To-Go, um wach zu werden. Aber was trinkst du da genau? (Ich hoffe für dich, es ist schwarzer Kaffee.)

Während der Fashion Week, war ich mit Julia spontan in einer Starbucks-Filiale in Berlin Mitte. Als wir in der Schlange standen und darauf warteten endlich dran zu kommen, überhörte ich einige Bestellungen der Leute vor mir. Ich war über ihre Wünsche total schockiert: „Ein geeister Venti Vanilla Latte ohne Zucker mit Soja-Milch, bitte.“ „Ich hätte gerne einen entkoffeinierten Grande Cappuccino mit fettarmer Milch und Karamellsirup zum Mitnehmen, bitte.“

Personalisierung und Extra Wünsche in allen Ehren, diese Getränke haben aber meiner Meinung nach nichts mehr mit Kaffee (in seiner Grundform) zu tun. Ich bin stupider Cappuccino-Trinker. Ab und zu trinke ich meinen Kaffee auch schwarz. Das kommt aber selten vor.

Klar, Kaffee ohne Milch und Zucker schmeckt bitter. Wenn du dich überwindest, kann genau das aber gut für deine Gesundheit sein. Das schwarze Gold vermindert nachweislich das Diabetes-2 Risiko, schützt vor Demenz, Schlaganfall oder Nierenkrebs. Aber nur frischer, dunkel gerösteter und schwarz getrunkener Kaffee hält dich fit. In Verbindung mit Milch und Zucker, ist der gesundheitsfördernde Effekt dahin. Wer den Effekt von Kaffee, nicht aber seinen Geschmack liebt, kann auf Alternativen wie Koffein-Tabletten oder Mate umsteigen.

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

 

Und nun alle Beauty-Gurus aufgehorcht!

Kaffee kann auch in deiner Beauty-Routine einen Platz finden: Beim Aufbrühen von Kaffee werden Antioxidantien freigesetzt, die dem Hautalterungsprozess entgegen wirken. Findest du super? Dann rühr dir einfach eine Gesichtsmaske an. Alles Was du brauchst sind:

2 EL gemahlener Kaffee

2 EL Sahne

1 EL Honig

Vermische einfach alles miteinander und trage die Mischung auf dein Gesicht auf. Nach 15 Minuten kannst du alles mit lauwarmen Wasser vom Gesicht abwaschen.

Das funktioniert übrigens auch super bei Augenringen! Das in Kaffee enthaltene Koffein hilft, die dunklen Stellen zu reduzieren. Tränke einfach Wattepads in schwarzem  Kaffee und lege sie dann auf deine geschwollenen Augen. Und auch für deine Haare haben wir einen Tipp (Achtung: Nur für braune und schwarze Haare geeignet): Massiere kalten Kaffee inklusive Kaffeesatz in deine Kopfhaut und deine Haare. Stumpfe Haare werden durch das Koffein regelrecht wiederbelebt und glänzen wieder.

 

Siehst du, schwarzer Kaffee ist super für deine Gesundheit. Gib dem schwarzen Schaf eine Chance. Du wirst es nicht bereuen!

Sidenote: Ich habe diesen Text bei einer Kanne Früchte-Tee für dich geschrieben.