©Jez Timms

Heiß auf Eis

Mit Eiswürfeln ins Schwitzen kommen: Vier prickelnde Sextipps für euer Liebesleben

TIPP I

Am besten nimmst du den Eiswürfel zwischen deine Zähne und fährst langsam damit über den nackten Körper deines Liebsten. Anschließend kannst du die Spur mit deiner Zunge nachfahren. Der Temperaturunterschied wird ihn verrückt machen. Und der Anblick, wie du ihn genüsslich mit deinen zarten Lippen berührst, ist auch nicht zu verachten.

 

TIPP II

Zum Aufwärmen könnt ihr einen Eiswürfel in den Mund nehmen und euren Partner zärtlich küssen. Währenddessen schiebt ihr vorsichtig den Eiswürfel von Mund zu Mund und spielt ein wenig mit euren Zungen und dem Eiswürfel. Je kleiner der Würfel wird, desto schwieriger wird es, ihn im Mund des anderen mit der Zunge zu erwischen. Und desto mehr wird es prickeln! Ein freudiges Vergnügen – bei dem sicher das ein oder andere Lächeln über eure Lippen kommt.

TIPP III
Eine, wie wir finden, sehr vernachlässigte erogene Zone sind die Fußsohlen: Dein Partner nimmt sich einen Eiswürfel und fährt damit über deine Fußsohlen. Die Zonen, die dort stimmuliert werden, liegen im Gehirn dicht neben den Impulspunkten, die die Sexualorgane stimulieren. Eis sehr schöner Nebeneffekt! Probiert es doch mal aus!
TIPP IV
Stell dir eine Tasse deines Lieblings-Tees bereit und eine Schale mit Eiswürfeln. Nun nimmst du im Wechsel entweder den Tee oder die Eiswürfel in den Mund. Deine Mund ist also entweder warm oder kalt. Küsst euch leidenschaftlich. Wiederhole das Wechselspiel von heiß und kalt mehrere Male und beschere deinem Liebsten damit eine Achterbahnfahrt der Gefühle.