@ Andrea Hufnagel

Interview mit Tanja Marfo @kurvenrausch

Erfolgreich, selbstständig und visionär – so würden wir Tanja Marfo beschreiben!

Tanja Marfo von Kurvenrausch brachte die Plus Size Fashion Days 2012 ins Rollen und sorgt heute dafür, dass die Mode in großen Größen, mindestens genauso gut aussieht, wie in kleinen. Die Hamburgerin hat eine klare Meinung: „Wir leben in einer visuellen Kultur, die wir uns selbst erschaffen haben, und in der niemand mithalten kann. Dieser Körperkult macht krank, und Frauen fühlen sich immer mehr unter Druck gesetzt. Ich möchte mit Kurvenrausch eine Gemeinschaft erschaffen, in der Frauen glücklich miteinander und gemeinsam stark sein können, egal welche Konfektionsgröße sie haben. Das schließt schlanke Frauen übrigens auch nicht aus.“

Wir haben die Powerfrau im Zusammenhang mit unserer Business Ausgabe darum gebeten, sich einige Fragen zum Thema #Girlboss zu überlegen. Und natürlich diese auch zu beantworten. Wie würdet ihr auf die Fragen antworten?

 

Erfolgreich sein bedeutet für dich… dass ich in erster Linie das tun kann, was mich aus vollstem Herzen erfüllt und auch andere Menschen weiterbringt.

In meinem Büro fehlt nie… ein Notizblock, Laptop, Telefon und gute Musik

Kind und Beruf funktionieren, weil… alle an einem Strang ziehen müssen. Ich erwarte von meinem Partner, dass er hilft und setze voraus, das wir beide einspringen, wenn der
andere nicht kann.

Mein persönlicher Business-Style ist…. klassisch mit modernen und femininen Akzenten.

Mein Laptop Hintergrund ist…. (wenn aufgeräumt) das Motto der Plus Size Fashion Days.

 

 

Was liegt zwischen dir und einer erfolgreichen Karriere?

Tanja Marfo: „Der Kopf, der Denker in uns. Wie oft glauben wir, dass wir etwas nicht schaffen, nicht können oder gar versagen.

 

Liebevoll, selbstbestimmt, wertschätzend und erfolgreich – sind das Attribute, die wir einer erfolgreichen Frau
zuschreiben würden?

Tanja Marfo: „Ich glaube unsere Gesellschaft stellt erfolgreiche Frauen oft in das falsche Licht. Erfolgreiche Frauen brauchen viel Einfühlvermögen, eine gewisses Selbstbewusstsein um Erfolgreich zu sein. Eiskalte Geschäftsfrauen habe ich eher selten kennengelernt.“

 

Wird von Frauen heutzutage mehr erwartet als früher?

Tanja Marfo: „Ich denke, dass die moderne Frau viel mehr Druck verspürt als früher. In einem konservativen Haushalt, aus dem auch ich komme, gab es eine klare Rollenverteilung und jeder Partner hatte seine Bereiche… Heute sind wir Gott sei Dank fast alle berufstätig und haben ein Leben außerhalb der eigenen Familie. Wir haben viel mehr Verantwortung, mehr Freiheiten, können unser Leben so gestalten wie wir es wollen. Das sind geschichtlich gesehen noch recht neue Möglichkeiten, wenn man bedenkt, dass der Mann der Erwerbstätigkeit seiner Frau in den 70ern noch zustimmen musste.“

 

Wo wärst du heute wenn du keine Angst haben musst und dir alle Türen offen stehen?

Tanja Marfo: „Ich denke, dass die moderne Frau viel mehr Druck verspürt als früher. In einem konservativen Haushalt, aus dem auch ich komme, gab es eine klare Rollenverteilung und jeder Partner hatte seine Bereiche… Heute sind wir Gott sei Dank fast alle berufstätig und haben ein Leben außerhalb der eigenen Familie. Wir haben viel mehr Verantwortung, mehr Freiheiten, können unser Leben so gestalten wie wir es wollen. Das sind geschichtlich gesehen noch recht neue Möglichkeiten, wenn man bedenkt, dass der Mann der Erwerbstätigkeit seiner Frau in den 70ern noch zustimmen musste.“

 

Wieso tragen wir viel zu oft die falschen Schuhe?

Tanja Marfo: „Weil zu dem perfekten Outfit auch die perfekten Schuhe brauchen. Ich bin allerdings von Heels auf Flats umgestiegen. Mittlerweile gibt es viele schöne flache Schuhe.“