Kinderfilme mit starken Frauenrollen

Disney Filme – wer liebt sie nicht? Sie waren fester Bestandteil unserer Kindheit und haben uns zum träumen inspiriert. Unsere Barbies spielten die Geschichte von Schneewittchen nach. Sehnsüchtig warteten sie auf den Kuss des Prinzen, der sie aus einem hundertjährigen Schlaf erwecken sollte. Aber Halt mal! Seit wann ist es eigentlich okay, schlafende Frauen zu küssen? Where is the Consent??

Ja, wir lieben Disney Filme. Aber mal ganz ehrlich, ein besonders gutes Vorbild für unsere Kinder bilden sie nicht. Die typischen Prinzessinnen-Filme bringen unseren Mädchen bei, dass es im Leben nur darum geht, einen Mann zu finden – einen reichen, gut aussehenden noch dazu! Dafür sind Aschenputtels Stiefschwestern sogar bereit sich Ferse und Zehen abzuschneiden. Arielle gibt wortwörtlich ihre Stimme auf, nur um ihren Sir Eric zu finden. Das kann man durchaus auch metaphorisch sehen.

König der Löwen, ist wohl einer der schönsten Disney Filme, die es gibt. Doch auch hier geht es um die klassische männliche Heldenfigur, die zurück in die Heimat kehrt, um das Land vor der Herrschaft des bösen Scar zu retten. Also wirklich, das hätten die Löwinnen mit vereinter Kraft doch auch schaffen müssen!

Wo bleiben die starken weiblichen Hauptfiguren in Kinderfilmen? Wo sind die Vorbilder für unsere Kinder?

Wir haben da ein paar Filme für euch rausgesucht, die nicht nur witzig und unterhaltsam sind, sondern auch eine gewisse Vorbildfunktion erfüllen:

1. Zoomania

In dem unglaublich liebevoll gestalteten Film Zoomania, geht es um Judy Hopps, ein kleines Häschen, das zur Polizei Akademie geht. Dort wird sie wegen ihrer Größe von den restlichen Tieren verspottet. Alle zweifeln an ihrem Potenzial, eine echte Polizistin zu sein. Doch Judy lässt sich nicht unterkriegen und beweist allen, was in ihr steckt. Der Film zeigt uns, dass man sich nie unterkriegen lassen sollte, dass es egal ist, was andere sagen und man einfach an sich selbst glauben muss!

 

2. Merida

Die schottische Prinzessin, Merida mit der wilden Löwenmähne soll verheiratet werden. Ihre Mutter erwartet von ihr eine echte Lady zu sein, doch das geht komplett gegen Meridas Natur. Sie ist ungestüm, will reiten, Bogen schießen und frei sein. Sie widersetzt sich den Wünschen ihrer Eltern, zu heiraten und flieht auf ihrem Pferd in den Wald. Dort trifft sie auf eine Hexe, die Merida vermeintlich zu einem anderen Schicksal verhilft. Doch stattdessen entfesselt sich ein Chaos, was Merida aufhalten muss.

 

 3. Vaiana

Vaiana lebt mit ihrem Stamm auf einer Insel in Polynesien. Sie ist die Tochter des Stammeshäuptlings. Doch ihre Insel wird durch eine Finternis bedroht, da der Halbgott Maui der Göttin Te Fiti ihr Herz gestohlen hat. Vaiana spürt Maui auf, um mit ihm auf eine lange Reise zu gehen und Te Fiti ihr Herz zurückzugeben. Auf dieser Reise müssen sie sich vielen Gefahren und Hindernissen stellen.

4. Mulan

Um ihren alten und kranken Vater davor zu bewahren, in den Krieg zu ziehen, verkleidet sich Mulan als Mann und stiehlt die Ausrüstung ihres Vaters, um seine Stelle einzunehmen. Heimlich bricht sie auf und reitet zum Ausbildungslager. Ihre Täuschung fällt niemandem auf und so begibt sie sich nach abgeschlossener Ausbildung mit den anderen Kriegern zur Schlacht. Auch Mulan verliebt sich letztendlich in einen schönen Mann, doch der Film handelt von ihrem Mut und ihrer Hingabe.

 

 5. Rapunzel – neu verföhnt

Der Dieb Flynn Rider ist nach dem Raub einer wertvollen Krone auf der Suche nach einem Zufluchtsort und entdeckt zufällig Rapunzels Turm. Es gelingt ihr, den Eindringling zu überwältigen und ihn mit ihrer beeindruckenden Haarpracht an einen Stuhl zu fesseln. Sie zwingt ihn dazu, im austausch gegen die Krone, die sie ihm entwenden konnte, ihr zu helfen, den Turm zu verlassen. Es ist ihr größter Wunsch, ein Phänomen zu betrachten, bei dem hunderte von Himmelslaternen am Abendhimmel hinauf steigen. Auf der abenteuerlichen Reise beweist Rapunzel immer wieder Stärke und Mut und, dass sie keinen Mann braucht, um sie zu beschützen.