Lecker durch den Herbst: Kulinarische Kurzreise nach Kühlungsborn

Die Ostsee gilt als eines der beliebtesten Reiseziele, wenn es um den Heimaturlaub der Deutschen geht:Vor allem im Sommer strömen die Massen an die Strände, um in der Sonne zu brutzeln und sich dabei eine warme Meeresbrise um die Nase wehen zu lassen. Im Herbst und Winter dagegen ist es an der Ostsee deutlich leerer – ideal für alle, die keinen Bock auf zu viel Trubel haben.

Ein Wochenende am Meer ist Balsam für die Seele. Und gerade, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, sehnen wir uns nach etwas Ruhe und suchen den Einklang mit uns selbst. Da bietet sich ein entspanntes Wellness-Wochenende doch einfach perfekt an – vor allem, wenn es dann auch noch kulinarisch so richtig was zu bieten hat. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurz-Trip nach Kühlungsborn?

 

Lasst euch in Kühlungsborn verwöhnen

 

Das idyllische Städtchen in Mecklenburg-Vorpommern wird von Ostsee-Fans geliebt. 2016 besuchten fast eine halbe Million Menschen das Seebad an der Ostsee-Küste. Der lange Strand lädt zum Bummeln ein, die vielen Hotels bieten im den kalten Monaten tolle Angebote zum Entspannen und im Herbst und Winter kommen vor allem Feinschmecker voll auf ihre Kosten. Vom 3. November bis 09. Dezember finden die Gourmet-Tage „Kühlungsborn kocht“ statt. Neun Spitzenköche stehen für die Gäste am Herd und überraschen mit einer Vielzahl an Leckereien.

Unter anderem mit von der Partie: Das Gasthaus von Michel-Sterne-Koch Tillmann Hahn. In der Villa Astoria kommen nicht nur Feinschmecker voll auf ihre Kosten. Ob Fisch-Gerichte, ausgefallene Fleisch-Spezialitäten oder frische Pasta – hier darf nach Lust und Laune geschlemmt werden. Und wenn dann noch Platz ist, empfehlen wir dieses Dessert: Ein heißer Schokokuchen mit glasierten Rum-Bananen und Vanilleheiß. Klingt himmlisch und schmeckt auch so. Gerade im Herbst und Winter gilt Soul-Food ja bekanntlich als Nahrung für die Seele.

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

 

Essen und Wellness – die perfekte Kombination

 

Auch das 4-Sterne-Superior-Hotel Upstalsboom Hotelresidenz und SPA Kühlungsborn gehört in Sachen Gourmet-Küche zu den besten in Kühlungsborn. Feinstes Essen, erlesene Weine und das alles in edler Atmosphäre: Da hat der Winter-Blues keine Chance. 

Das Hotel empfängt seine Gäste das ganze Jahr über am feinen Sandstrand von Kühlungsborn. Mit über 1300 Quadratmetern überzeugt der große Wellness-Bereich auch die größten Kritiker. Vor allem, wenn es draußen kühl ist, können die Gäste den Pool, die Saunalandschaften mit Erlebnisdusche, den Eisbrunnen und das Licht Tepidarium (Raum mit erhitzten Mamorfliesen) bzw. eine Heizliege voll Auskosten.

Auch in Sachen Wellness-Anwendungen bietet das Hotel für jeden Geschmack etwas. Klassische Massagen, Gesichtsbehandlungen, Wellness-Pakete oder eine ausgefallene Massage wie zum Beispiel die Hot-Stone-Variante, helfen nicht nur gestressten Großstädtern dabei, richtig loszulassen.

Klingt großartig, oder? Getoppt wird das Ganze dann von langen Spaziergängen am Strand, dick eingekuschelt und ohne den sommerlichen Trubel. Einfach den Kopf ausschalten und tief durchatmen – mehr braucht’s manchmal gar nicht. 

Und nach so einem entspannten Tag mit gutem Essen werdet ihr sicher schnell ins Land der Träume abdriften. Am besten beim Rauschen des Meeres. Denn das hört man in Kühlungsborn immer – ob nun im Hochsommer oder in der Herbst-Winter-Saison.

Und – wann geht’s bei dir los?