© Instagram

Nachtrag zu den About You Awards

#whataboutus hat gestern das Netz erobert! Was es mit dem Hashtag auf sich hat
Gestern Abend hat sich auf Instagram eine Welle losgelöst: Der Hashtag #whataboutus trended auf Instagram. Plus-Size-Blogger Tanja Marfo @kurvenrausch und Julia Kremer @schoenwild startetet die Aktion. Mit dem Hashtag wiesen die beiden Blogger auf die fehlende Präsenz der Curvy Community bei den About You Awards hin, der am 03.05.18 in München stattfand.

Eingeladen waren viele Influencer aus unterschiedlichen Branchen. Doch eine Frage bleibt offen: Wo sind die Curvy Blogger? Auf dem ganzen Event konnte man die Vertreter der Community noch nicht mal an einer Hand abzählen. Um auf diesen Misstand hinzuweisen, starteten die beiden Blogger den Hashtag #whataboutus. Dabei trafen sie den richtigen Nerv. Laut Tanja Marfo wurden gestern Abend über 600 Posts und Insta-Stories mit diesem Hashtag veröffentlicht. Somit wünschen sich mehr Leute deutlich stärkere Präsenz und Diversität auf solchen Events von der Curvy Community.

Kurz zu den About You Awards: Die ABOUT YOU Awards werden jedes Jahr an die größten, authentischsten und interaktivsten Social Media Persönlichkeiten verliehen (laut der offiziellen Website). Und das in den Kategorien Fashion, Beauty, Lifestyle, YouTube, Fitness, Music sowie Upcoming. Bei der Verleihung selbst sind namenhafte Influencer und Stars eingeladen. Gefühlt kommen sie alle zusammen.

Zudem wurde bei der gemeinsamen Aktion gefragt, warum man nicht an die Plus-Size-Community denkt, da bei About You auch Kleidung in großen Größen verkauft wird. Weiter wurde auch nach einer eigenen Kategorie für Curvy Blogger gefragt.

Wir haben bei About You nachgefragt und folgendes Statement erhalten:

„Unsere ABOUT YOU Philosophie ist es, dass jeder so sein darf, wie er möchte. Wir unterstützen diverse Persönlichkeiten, geben ihnen eine Plattform und lieben alle Ecken und Kanten. Für uns ist Fashion universell – unabhängig von Kleidergrößen, jegliches Schubladendenken liegt uns also fern. Daher haben wir uns z.B. bewusst gegen jegliche Unterkategorien wie Curvy entschieden. Wir hatten eine bunt gemischte Gästeliste mit tollen diversen Gästen, welche wir ebenso nicht kategorisieren. Es waren 700 Influencer vor Ort, die alle Kategorien der Awards präsentieren.“

Und jetzt bist du gefragt? Was haltest du von der Aktion #whataboutus und dem Statement von About You? Schreib uns deine Meinung an contact@thecurvymagazine.com oder kommentiere unseren Beitrag auf Instagram oder Facebook. Wir sind auf deine Meinung gespannt.

Und hier noch ein paar Impressionen zur gestrigen Aktion:

 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am