©RANA

Weltpastatag!

Wir feiern den heutigen Weltpastatag zusammen mit unserem Lieblings-Pasta Hersteller Giovanni Rana und diesen großartigen Rezept-Ideen für euer Zuhause:

 

Bio-Vollkorn Ravioli Ricotta, Spinat & Burrata alla Norma

 

 

Zutaten:

  • 250 g Giovanni Rana Bio-Vollkorn Ravioli Ricotta, Spinat & Burrata
  • 1 EL Zwiebelwürfel, fein geschnitten
  • 300 g passierte Tomaten
  • 250 g Aubergine
  • 70 g Ricotta
  • ein paar Blätter Basilikum
  • extra natives Olivenöl
  • Erdnussöl zum Ausbacken
  • Salz

Zubereitung:

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, die Zwiebel hinzugeben und für einige Minuten dünsten. Die passierten Tomaten beigeben, ein paar Blätter Basilikum hinzufügen, leicht salzen und weitere 5-7 Minuten dünsten. Gelegentlich umrühren. Die Aubergine waschen, trocknen und in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden.

Das Erdnussöl erhitzen und die Auberginen frittieren, bis sie goldbraun sind. Auf Küchenpapier legen, um das überschüssige Öl abtropfen zu lassen. Mit einer Gabel den Ricotta zerkleinern.

In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli 3 Minuten darin ziehen lassen. Vorsichtig abgießen und zu der Tomatensauce in die Pfanne geben. Die Auberginen etwas salzen und zu den Ravioli geben. Mit Ricotta bestreuen und mit Basilikumblättern verzieren, dann servieren.

 

 

Tortelloni 4 Käsesorten mit Trauben, Balsamessig und Parmesan

 

 

Zutaten:

  • 250 g Giovanni Rana Tortelloni4 Käsesorten
  • 100 g rote Trauben ohne Kerne, halbiert
  • 2 Rosmarinzweigchen
  • Parmesanflocken
  • Balsamessig
  • extra natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Tortelloni 2 Minuten darin ziehen lassen. Vorsichtig abgießen und etwas Kochwasser für die Sauce zurückbehalten.

In der Zwischenzeit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Trauben und den Rosmarin für circa 1 Minute dünsten. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tortelloni in eine Pfanne geben und alles vermischen. Wenn nötig, etwas Kochflüssigkeit hinzufügen, um die Sauce zu verdünnen.

Die Tortelloni mit Parmesanflocken bestreuen, mit Balsamessig beträufeln und servieren.

 

 

Bio-Vollkorn Kichererbsen & Brokkoli mit Romanesco, getrockneten Tomaten, Chili und Roggenbrotkrumen

 

 

Zutaten:

  • 2 Packungen Giovanni Rana Bio-Vollkorn Ravioli Kicherbsen & Brokkoli
  • 1 kleiner Romanesco-Brokkoli, in Röschen unterteilt
  • 2 Scheiben Roggenbrot, geröstet
  • 1-2 frische rote Chilischoten, in Scheiben geschnitten
  • 8 gehackte sonnengetrocknete Tomaten in Öl
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • extra natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, Romanescoröschen dazugeben und 6-7 Minuten köcheln lassen. Die abgetropften gekochten Röschen in einen Mixer geben. 2 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer und ein paar Esslöffel Kochwasser hinzufügen und pürieren, bis eine glatte, seidige Creme entsteht. Anschließend in eine Pfanne geben.

Die Bio-Vollkorn Ravioli 3 Minuten in dem Romanescoröschen-Kochwasser ziehen lassen. 8 Esslöffel Öl in einer separaten großen Pfanne erhitzen. Gepressten Knoblauch, Chilischoten und die getrockneten Tomaten dazugeben und vermengen. Die Bio-Vollkorn Ravioli vorsichtig abgießen und einige Esslöffel des Kochwassers für die Sauce zurückbehalten.

Die Pasta in die Pfanne dazu geben und vorsichtig vermengen. Bei Bedarf etwas Kochwasser hinzufügen. Die Romanesco-Brokkoli-Creme sanft erhitzen und auf 4 Tellern verteilen. Bio-Vollkorn Ravioli ebenso auf den Tellern verteilen, mit geröstetem Roggenbrot bestreuen und servieren.

 

 

Cremesuppe mit Kartoffeln, Bohnen und Pesto Basilikum

 

 

Zutaten:

  • 1 Becher Giovanni Rana Pesto Basilikum
  • 450 g tiefgefrorene oder frische schon herausgelöste Borlotti-Bohnen (zirka 1 kg ganze Bohnen)
  • 2 Kartoffeln
  • 1 helle Zwiebel
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL extra natives Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. 4 Esslöffel Öl in einem Dampfkochtopf langsam erhitzen, die Zwiebeln dazugeben und für einige Minuten dünsten. Einige Bohnen zur Dekoration beiseitelegen, den Rest zusammen mit den Kartoffeln hinzufügen. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Ab dem Pfeifton die Temperatur auf die kleinste Stufe stellen und zirka weitere 35 Minuten garen. Wenn Sie keinen Dampfkochtopf benutzen, alles bei abgedecktem Topf zirka eine Stunde ab dem Aufkochen garen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl, zirka 2-3 Minuten rösten, bis sie goldgelb sind. Die Cremesuppe nach dem Fertiggaren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Stabmixer gleichmäßig pürieren.

Nach Bedarf die Sämigkeit mit Gemüsebrühe oder Wasser abstimmen. Die Suppe in tiefe Teller geben, mit Giovanni Rana Pesto Basilikum verfeinern und anschließend mit den gerösteten Pinienkernen und einigen Bohnen dekorieren.

 

 

Bio-Vollkorn Ravioli Ricotta, Spinat & Burrata mit Walnüssen und Gorgonzola

 

 

Zutaten:

  • 1 Packung Giovanni Rana Bio-Vollkorn Ravioli Ricotta, Spinat & Burrata
  • 40 g Butter
  • 110 g Gorgonzola (ohne Rand)
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Bio-Vollkorn Ravioli 3 Minuten darin ziehen lassen. Eine halbe Minute vor Ende der Garzeit die Butter in einer großen beschichteten Pfanne zerlassen.

Die Ravioli mit einem Schaumlöffel sanft abschöpfen und zur Pfanne mit der zerlassenen Butter geben. Kurz wenden, und mit der Sauce verschmelzen lassen.

Die Ravioli auf die Teller geben. Mit dem von Hand zerkrümelten Gorgonzola und gehackten Walnüssen gleichmäßig bestreuen und servieren.

 

Noch mehr Rezepte und die lecken Produkte von Giovanni Rana findet ihr hier!