Women´s Week Day 3: Bücher starker Frauen, die uns inspirieren

Diese vier Bücher zeigen uns, was starke Frauen alles bewegen können.

Klar, heute schreibt jeder, der denkt sein Leben auf Papier bannen zu müssen, ein Buch. Aber diese vier Frauen haben wirklich etwas zu sagen. Sie sind erfolgreich, haben eine starke Stimme und setzen sich für Frauenrechte ein. Mit ihren Büchern erinnern sie uns daran, was wir alles bewegen können, wenn wir uns gegenseitig unterstützen und an uns glauben.

Ashley Graham

Sie hat so ziemlich alles erreicht, was man als Model erreichen kann. Und das obwohl sie mit Kleidergröße 44 jenseits des gängigen Körperideals liegt. Die Amerikanerin wollte mehr als nur ein hübsches Gesicht sein, dass für Katalogproduktionen in die Kamera lächelt. Und sie hat es geschafft. Als erstes Curvy-Model überhaupt war sie auf dem Titel der US Vogue, der britischen Vogue und auf dem Cover von Sports Illustrated. Damit ist Ashley das erfolgreichste Plus Size Model der Welt und für viele ein Vorbild. Doch sie setzt sich auch für ein vielseitigeres Frauenbild ein. Doch der Weg dorthin ging auch für sie oft mit Selbstzweifeln einher. Wie sie es trotzdem geschafft hat, ihren Weg zu gehen, erzählt Graham in ihrem Buch „A New Model“. Inspirierend, ehrlich und lesenswert.

 

Michelle Obama

Michelle ist eine der beeindruckendsten Frauen unserer Zeit. Sie strahlt eine unglaubliche Stärke und Klugheit aus, ohne dabei jemals überheblich oder unnahbar zu wirken. Sie ist nicht nur die Frau an der Seite des ehemaligen US-Präsidenten, sondern eine Frau, die selbst etwas bewegt. Die Anwältin war die erste afro-amerikanische First Lady der USA und setzt sich unermüdlich für die Rechte von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt ein. Doch egal, ob sie für eine bessere Welt kämpft, den Dancefloor mit ihrem Mann Barak rockt oder in der Talkshow von Ellen DeGeneres mit der Moderatorin Liegestütze macht, Michelles größter Trumpf ist ihre wahnsinnig sympathische Art und ihre Ehrlichkeit, mit der sie alle in ihren Bann zieht. So auch in ihrem Buch „Becoming Michelle Obama“, in dem sie offen und unverblümt über ihre Kindheit in South Side von Chicago, ihre Jahre als Anwältin und die Zeit im Weißen Haus spricht. Dieses Buch ist nicht nur eine Autobiographie, es ist ein Einblick in das Leben einer Frau, die ihren Weg geht.

 

Oprah Winfrey

Was soll man über diese Frau sagen? Oprah Winfrey ist eine lebende Legende. Als beliebteste Talkshow-Moderatorin der USA hat sie es nicht nur geschafft, sich eine unfassbar riesige Fangemeinde aufzubauen, sie ist auch die erste afro-amerikanerin, die Milliardärin wurde. 2011 flimmerte die letzte Oprah Winfrey Show über die US-Bildschirme. Aber auch wenn sie es sich mit einem Vermögen von rund 2,7 Milliarden auf ihren Lorbeeren ausruhen könnte, ist sie unermüdlich im Einsatz. Sie hat eine eigene Produktionsfirma, einen Pay TV Sender, die neue Show „Oprahs next Chapter“, ist Philanthropin, Schauspielerin und Autorin. Das Buch „Was ich vom Leben gelernt habe“ ist ein biografischer Ratgeber, in dem die Moderatorin Lebensweisen gibt, die einen faszinierenden Einblick in die Sichtweise dieser außergewöhnlichen Frau bieten. Es geht um Freundschaft, Belastbarkeit, Beziehung, Dankbarkeit, Ehrfurcht, Klarheit und Kraft. Ein kleiner Wegweiser durchs Leben.

 

Amy Schumer

Witzig, witziger, Amy Schumer. Der Comedy-Star ist nicht nur witzig, sie ist auch erfrischend ehrlich und selbstironisch. So postet die Schwangere unlängst ein Bild auf Instagram, das sie mit fahler Haut und Tropf zeigt und schreibt darunter „Na, sieht man mir den Glow an“. Sie lässt sich in keine Schublade stecken. Spricht sie in einem Moment ernsthaft über Frauenrechte schiebt sie im nächsten einen Witz über Gruppensex hinterher. Sie provoziert eben gerne, hat aber auch eine starke Stimme, mit der sie sich für Women Empowerment, Gleichberechtigung und Selbstliebe einsetzt. Und sie weiß wovon sie spricht: Als Kind reicher Eltern in Manhattan geboren, erlebe sie als Teenager den sozialen Abstieg und die Scheidung der Eltern. Doch Humor ist bekanntlich wenn man trotzdem lacht und so schaffte es Amy, sich wieder nach oben zu kämpfen und ist heute erfolgreiche Comedienne, Schauspielerin und eine Feministin mit viel Humor. Von diesem Weg erzählt sie, gewohnt witzig, in ihrem Buch „Inside Amy Schumer“. Unbedingt lesen!