© PR

Kunst am Ohr: Wir lieben XXL Statement Ohrringe

Von XXl-Quasten bis Riesen-Creolen – Statement-Ohrringe sind im Moment das begehrteste Accessoire.

Sie sind groß, fallen auf und erinnern oft an avandgardistsche Kunstwerke: Statement-Ohrringe. Sah man Riesenklunker dieser Art früher eher bei abendlichen Veranstaltungen zu eleganten Kleidern oder auf der 80ies-Motto-Party, sind sie heute straßentauglich. Wie selbstverständlich werden sie zur Jeans und zum weißen Shirt oder zur Bikerjacke getragen.

Denn auffällige Ohrringe ziehen nicht nur alle Blicke auf sich, sie verleihen jedem noch so minimalistischen und basic-lastigen Outfit das gewisse Etwas. 

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am am

Hier klicken

Ein Beitrag geteilt von the Curvy am

 

Damit die Statement-Ohrringe wirken können, sollte nicht nur das Outfit, sondern auch die Frisur eher schlicht sein. Am besten ist es sogar, wenn die Haare die Ohren nicht verdecken wie z. B. bei einem Dutt oder Pferdeschwanz. Wer sein Haar lieber offen trägt, sollte es auf jeden Fall lässig stylen und eine oder beide Seiten hinter die Ohren klemmen. Übrigens: Auch bei kürzeren Haaren wie einem kinnlangen Bob sieht der Schmuck cool aus.

Ob Quasten, Perlen-Stäbe, Strass-Ohrclips im 80s-Design, Riesen-Creolen, Modelle aus Holz, Gold oder Silber – XXL-Ohrringe gibt es in so vielen unterschiedlichen Ausführungen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die schönsten Modelle zeigen wir euch hier: