Girlboss Netflix
© Pexels

Fashion on Netflix – die 5 besten Modefilme

All Eyes on Fashion: Netflix portraitiert spannende Persönlichkeiten, gibt Einblicke in die Modegeschichte und hinter die Kulisse der Modeindustrie.Wer sich für Mode begeistert, sollte sich diese fünf Modedokumentationen bei Netflix unbedingt ansehen. Vorsicht: Es besteht Suchtgefahr!

Iris

Schillernde Kleidung vergangener Epochen, eine Wohnung in New York, die einem Museum gleicht, ein Repertoire übergroßer Korrekturbrillen und mittendrin eine Frau, die vielseitiger nicht sein könnte: Iris Apfel. Die 95-Jährige lädt den Zuschauer ein, einen Blick in ihre bunte (Mode)-Welt zu werfen. Iris Apfel ist eine Stilikone, trotz ihres Alters immer noch eine Karriere- und Powerfrau. Neben ihrer Leidenschaft für Schmuck (ohne Armreifen verlässt sie nicht das Haus), war die Amerikanerin unter anderem für das Interior des Weißen Hauses verantwortlich. Iris Apfel muss man erleben! Die Dokumentation „Iris“ gibt uns die Möglichkeit dazu.

Girlboss

Sophia Amorusos Karriere gleicht einem Märchen. Als junge Frau hielt sich die US-Amerikanerin durch kleine Diebstähle und ungeliebte Nebenjobs über Wasser – bis sie mit 22 Jahren anfing, Vintage-Mode über eBay zu verkaufen. Überraschenderweise stieg die Nachfrage immens, Sophia Amoruso gründete kurz darauf ohne jeglicher Erfahrung den Onlineshop „Nasty Gal“. Es sollte sich lohnen: Die Website avancierte zu einem Multi-Millionen-Dollar Unternehmen, Sophia Amoruso zu einer erfolgreichen Businessfrau. Netflix verfilmte nun die Lebensgeschichte von Sophia Amoruso und der „Girlboss“-Bewegung. Ab April 2017 wird die Serie mit 13 Folgen ausgestrahlt.

The True Cost

Die Netflix-Dokumentation „The True Cost“ von Andrew Morgan erzählt eine unerzählte Geschichte. Fernab von der „glamourösen“ Modewelt beginnt der Film dort, wo der Ursprung von High-Street-Kleidung ist: in Bangladesch, China oder Indien. „The True Cost“ weist auf Missstände und die große Problematik in den Produktionsmanufakturen hin und regt (hoffentlich!) zum Nach- und Umdenken an.

Jeremy Scott: The People’s Designer

Das filmische Portrait über Jeremy Scott begleitet den Designer bei seiner Herangehensweise neuer Kollektionen für Moschino und gibt einen Einblick in die schrille und extravagante Welt des Designers, dessen Traum es von Kindheit an war, Mode zu kreieren. In der Modedokumentation bei Netflix kommen zudem berühmte Fans der Marke wie Miley Cyrus oder Katy Perry zu Wort. Da bleibt nur noch eines zu sagen: „I don’t speak Italian, but I speak Moschino.“

Fresh Dressed

Hip-Hop-Mode geht einher mit Baggy Jeans, dekonstruierten Jeanswesten und Logo-Looks. Doch wo und wann entstand der Modestil? „Fresh Dressed“ bei Netflix widmet sich der afroamerikanischen Kultur New Yorks in den 70er-Jahren und spricht mit Rap-Legenden und Künstlern der Gegenwart wie A$AP Rocky, Kanye West und Pharell Williams über den Hip-Hop-Style der Musikbranche.

Foto: PR